Der Sommer kann kommen

Terrasse planen leicht gemacht

 

Wir haben jetzt beispielhaft von zwei Anbietern Terrassenplaner in der Rubrik "Unser Service" hinterlegt.

Bei Ihrer Planung von Holzterrassen oder Terrassen mit einem anderen Belag helfen wir Ihnen gern persönlich weiter,

Tel 02923 9719 0 oder

Email: info(at)bauzentrum-lippetal(dot)de

 

 

Weber-Grill-Event

Liebe Kundinnen und Kunden,

unser nächstes Weber Grillseminar muss noch terminiert werden.

Falls Sie sich vormerken lassen möchten, Fragen oder Anregungen haben oder einfach jemandem mit einem Gutschein zum Seminar beglücken möchten, melden Sie sich einfach bei uns.

Es erwartet Sie bei uns eine spannende Zeit mit den unterschiedlichsten Rezepten und einer Vielzahl von Hochgenüssen zum Mitgrillen und Geniessen.

Erleben Sie Tipps und Tricks, wie Ihr Weber Grill zu Ihrer persönlichen Spezialitätenküche wird.

 Herr Dirk Ormanschick, Grill-Profi bei Weber, wird mit Ihnen auf den verschiedenen Grillmodellen diverse Gerichte zubereiten und die Unterschiede und Garvarianten vorstellen und erklären.

Sie bereiten aktiv mit den anderen Teilnehmern die Gerichte vor und lassen Sie sich am Ende natürlich auch schmecken.


 



VPB rät: Auch Bewehrung kontrollieren lassen!

- Häuser bestehen in ihren tragenden Strukturen vorwiegend aus Steinen, Beton und Holz. Nur wenn die Baustoffe richtig und nach den Planvorgaben verarbeitet werden, ergibt sich daraus ein langfristig standfestes, sicheres Gebäude.

Mehr erfahren

Abnahme: Nicht ‚Kür‘ sondern ‚Pflicht‘ des Auftraggebers

- Wohl jeder der im Handwerk zu tun hat, hat den Begriff „Abnahme“ schon gehört und die allermeisten wissen auch um seine Bedeutung. Manchmal hapert es aber an einem rechtskonformen Umgang damit.

Mehr erfahren

Achtung Allergie – Pollenschutz für Immobilien

- Während die Aussicht auf einen warmen Sommer und blühende Landschaften für die Meisten sehr verlockend klingt, würden Allergiker diesen Teil des Jahres am liebsten überspringen. Dabei wissen nur die wenigsten Geplagten, dass sogar das eigene Zuhause dabei helfen kann, den Beschwerden vorzubeugen.

Mehr erfahren

Baufinanzierung leicht gemacht mit Expertenwissen

- Zu Beginn eines jeden Bauprojekts befinden sich zahlreiche Häuslebauer auf einem unbekannten Terrain: Viele Fachausdrücke klingen beinahe wie eine Fremdsprache in den Ohren eines Branchenneulings. Diese fünf Fachbegriffe sollte jeder Bauherr kennen.

Mehr erfahren

Baufinanzierung trotz laufender Kredite – Mission Impossible?

- Gerade in der anhaltenden Niedrigzinsphase sind Kredite so günstig wie nie. Es liegt daher nahe, sich Wünsche direkt zu erfüllen und ein Darlehen aufzunehmen – egal, ob für das Studium der Kinder, die Familienkutsche oder den Sommerurlaub. Aber was, wenn zu den vielen kleinen Wünschen auf einmal ein großer hinzukommt – der Traum vom Eigenheim?

Mehr erfahren

VPB warnt vor typischen Problemen bei Systemkellern

- Bauherren, die sich für einen Systemkeller entscheiden, tun dies meist, weil sie annehmen, standardisierte Systeme seien ausgereift und erprobt. „Die Bauherren erhoffen sich vom Systembau weniger Ärger und Mängel auf der eigenen Baustelle“, beobachtet Dipl.-Ing. Marc Ellinger, Sachverständiger beim Verband Privater Bauherren (VPB) und Leiter des VPB-Büros Freiburg-Südbaden.

Mehr erfahren

LBS-Immobilienpreisspiegel für 960 Städte jetzt online

- Der LBS-Immobilienpreisspiegel 2018, der ein umfassendes Bild über die Wohnungsmarktsituation in Deutschland gibt, ist ab sofort online abrufbar.

Mehr erfahren

Geldanlage: Immobilien schlagen Aktien, Gold und Sparbuch

- Wer vor zehn Jahren 30.000 Euro Eigenkapital in eine Wohnung in einer deutschen Großstadt investierte und diese jetzt verkauft, darf sich über einen satten Gewinn freuen.

Mehr erfahren

Einbruchschutz von der Steuer absetzen

- Trendwende: Nach jahrelang steigenden Einbruchszahlen sind die Werte 2017 zurückgegangen. Ein Grund dafür: Die Bürger investieren in den Einbruchschutz. Und der Fiskus unterstützt sie dabei. So lässt sich der professionelle Einbau von Alarmanlagen, Spezialfenstern, Bewegungsmeldern und Co. steuerlich als Handwerkerleistungen im Haushalt absetzen. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte...

Mehr erfahren

Gefährlicher Trend: Niedrige Zinsen und steigende Immobilienpreise

- Das anhaltend niedrige Zinsniveau sorgt weiter für einen Boom am Immobilienmarkt. Doch verlockend günstige Zinsen bergen auch Risiken, denn wer heute zu aktuellen Konditionen ein Eigenheim erwirbt, muss auch später unter veränderten Bedingungen in der Lage sein, die monatliche Belastung zu tragen.

Mehr erfahren

DER ENERGIEAUSWEIS IST PFLICHT!

Seit 2008 müssen alle Eigentümer von Wohngebäuden Miet- und Kaufinteressenten einen Energieausweis vorlegen. Der Ausweis macht auf den ersten Blick deutlich, ob das Gebäude einen hohen oder niedrigen Energieverbrauch erwarten lässt ? ob es im roten oder grünen Bereich steht. Das ermöglicht Verbrauchern den Vergleich verschiedener Objekte bundesweit.

Unser Gebäude-Energieberater analysiert im ersten Schritt den aktuellen Energiebedarf Ihres Gebäudes. Im zweiten Schritt ermittelt er das Einsparpotenzial durch konkrete Modernisierungsmaßnahmen, beispielsweise durch eine verbesserte Wärmedämmung, Haustechnik oder neue Fenster. So sehen Sie ganz genau, welche Maßnahmen zu welchen energetischen Ergebnissen führen und wann sie sich amortisieren. Unser Energieberater kennt sich bei allen für Ihr Vorhaben in Frage kommenden Produkten und Systemen aus. Ebenso natürlich bei allen gesetzlichen Regelungen. (EnEV/Energieausweis) sowie Möglichkeiten der staatlichen Förderung.

Rufen Sie ihn einfach an und vereinbaren einen Termin, Tel 02923 9719 0 !