Zum Hauptinhalt springen
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Baustoff-Fachhandel im Sommer*

Montag bis Freitag
von 7:00 Uhr bis 18.00 Uhr

*Winter von 07:00 Uhr bis 17.30 Uhr

Samstag
von 7:00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Baufachmarkt

Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

*Winter von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag
von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Newsletter

Newsletter

Designtrends

Zweckmäßigkeit, die unglaublich schön ist: Innentüren sind wichtige Elemente bei der Innenraumgestaltung und unterstreichen Einrichtungsstile durch Farbe, Struktur, Details und Zubehör. Erlaubt ist, was gefällt. Wer sich bei einer Renovierung oder Sanierung der Innenräume an aktuellen Designtrends orientieren möchte, findet nachfolgend eine Reihe von Ideen.

Trendfarbe Grau

Nicht trist, sondern stylish

Trendfarbe Grau

Nicht trist, sondern stylish

An den Farben Weiß und Schwarz kommt man einfach nicht vorbei. Mischt man die beiden, kommt abhängig von den Anteilen ein Grauton heraus. Und Grau ist gerade absolut angesagt bei der Innenraumgestaltung. Vor allem in Wohnungen und Häusern, die puristisch eingerichtet sind, kommt eine Tür in der Trendfarbe Grau wie gerufen. Als geschmackvolle Ergänzung empfehlen sich dunkle Garnituren und Beschläge.

Besondere Effekte

Visuelle Hingucker für einmalige Rauminszenierungen

Hier treffen matte, einfarbige Oberflächen auf kräftig bunte Farbtupfer. Clever kombiniert, fesseln diese Türen den Betrachter und erzielen je nach Design eine andere Wirkung. Durch einfache Details wie die orange-braunen Linie in Holzstruktur, die sich quer über die Tür zieht, wird das Bild von Innentüren neu definiert. Gleiches gilt für Türen, die durch 3D-Fräsung aufgewertet werden. Durch die haptisch fühlbare Fräsung erhält das Türblatt eine dritte Dimension. Die Höhen und Tiefen in der Oberfläche reagieren auf den Lichteinfall, werfen Schatten und machen die Tür noch lebendiger.

Kreative Glastüren

Mit Schliff, Druck und Beleuchtung

Kreative Glastüren

Mit Schliff, Druck und Beleuchtung

Wem eine reine Glasoberfläche zu langweilig ist, hat mehrere Möglichkeiten, die Glasfläche kreativ zu gestalten. Beim Rillenschliff beispielsweise wird eine Fräsung in die Oberfläche eingearbeitet, die eine besondere Lichtbrechung zur Folge hat. Viele unterschiedliche Designs lassen sich auf diese Weise realisieren.

Per keramischen Digital- oder Siebdruck können Motive auch mehrfarbig in das Klarglas oder Weißglas der Tür eingebrannt werden. Die Farben sind sehr widerstandsfähig gegen Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Heizungswärme, und Flecken lassen sich einfach abwischen.

Um einen ausgefallenen Hingucker zu kreieren, bieten sich Glastüren mit LED-Beleuchtung an. Die Lichttemperatur kann definiert werden und die Steuerung erfolgt heute oftmals mit Smartphone und Controller. Im Handumdrehen kann mit den verbauten LEDs die passende Stimmung erzeugt werden.